Dramma per musica in drei Akten (1721)
Libretto: Principe Francesco Maria Ruspoli (nach Apostolo Zenos Libretto zu Antonio Pollarolos gleichnamigem Dramma per musica von 1701, basierend auf einer Episode aus Giovanni „Bocaccios Il Decamerone“ von 1549–1553) (italienisch)

Uraufführung: Januar 1721, Rom, Teatro Capranica
Ausgabe: Otto Drechsler
Übersetzung: Christof Bitter (deutsch)

Ort der Handlung: bei Palermo

Personen:
Gualtiero, König von Sizilien – Alt (Bassbariton)
Griselda, seine Gemahlin – Sopran
Everardo, ihr kleiner Sohn – stumme Kinderrolle
Costanza, ihre Tochter – Sopran
Ottone, Edler des Königs – Alt (Bariton)
Corrado, Fürst von Apulien – Tenor
Roberto, sein jüngerer Bruder – Sopran (Tenor)
Chor: Volk von Sizilien

Orchester: 2,2,0,1 – 2,2,0,0 – Str – Bc

Dauer: ca. 3h