Semi-Opera (1692)
Libretto: nach William Shakespeares “A Midsummer Night’s Dream” von ca. 1600 (englisch)

Uraufführung: April 1692, London, Dorset Garden Theatre
Bühnenbearbeitung: Kurt Jooss (in Anlehnung an die szenische Fassung von Constant Lambert und Edward Dent)
Übersetzung: Fritz Schröder, Carl Stueber (deutsch)
Ort der Handlung: Wald

Personen:
Der Dichter – Bariton
Zwei Spaziergänger – Sopran, Bass
Zwei Plagegeister – Soprane
Der Herr der Vögel – Tenor
Elfe – Sopran
Die Nacht – Sopran
Das Geheimnis – Sopran
Die Verschwiegenheit – Alt
Der Schlaf – Bass
Die idyllische Liebe – Sopran
Corydon – Bariton
Mopsa – Alt
Die Liebesklage – Sopran
Phoebus – Tenor
Frühling – Sopran
Sommer – Alt
Herbst – Tenor
Winter – Bass
Juno – Sopran
Zwei Vestalinnen – Soprane
Hymen – Bass

Sprechrollen:
Sequenz
Zettel
Schnock
Flaut
Schnauz
Schlucker
Puck
Elfe
Oberon
Titania

Chor/ Ballett: Plagegeister, Drolle, Elfen, Bacchantinnen, Satyrn, Vögel, Nymphen, Gefolge der Jahreszeiten, Diener

Orchester: 2,2,0,1(ad lib.) – 0,2,0,0 – Pk – Str – Bc

Dauer: ca. 1h 35'