Oper in einem Akt (1932)
Libretto: Richard Billinger (deutsch)

Uraufführung: 11. Februar 1933, Düsseldorf, Opernhaus

Ort und Zeit der Handlung: Dorf, Anfang der 20er Jahre des 20. Jahrhunderts

Personen:
Franz, der Rossknecht – Bariton
Die Bäuerin – Sopran
Seppl, ihr Bub – Kinderstimme
Die Kindesmagd – Mezzosopran
Rosa, Weib eines alten Bauern, Franzens frühere Geliebte – Sopran
Ein junger Knecht – Tenor
Zwei weitere Knechte – Tenor, Bariton
Der Händler Alois – Tenor
Der Wirt – Bass
Die Wirtin – Sopran
Ein alter Bauer, Rosas Mann – Tenor
Ein schmächtiger Bauer – Bariton
Vier weitere Bauern – Bässe

Orchester: Picc,2,2,Eh,2,BKlar,1,Kfag – 4,3,3,1 – Pk,Schlg(3) – Cel/Klav – Str
Bühnenmusik (aus dem Orch): 2Klar,2Trp,Tub,Schlg,Klav

Dauer: ca. 1h