Die in dieser Ausgabe zusammengefassten Cembalowerke umspannen in Händels Schaffen den weiten Zeitraum von etwa 1705 bis etwa 1750. Die meisten von ihnen wurden vor 1720 geschrieben. Nach diesem Zeitpunkt entstanden nur noch wenige Kompositionen für Cembalo, so beispielsweise die auf besonderen Auftrag hin geschriebenen zwei Suiten für Prinzessin Louisa (Nr. 6 und 7, ca. 1739). Mit Ausnahme von acht Stücken (Nr. 2–5 und 19 bis 22) sind alle Kompositionen dieser Ausgabe im Autograph, einige außerdem in zeitgenössischen Abschriften erhalten; zwölf Nummern liegen auch in zeitgenössischen Drucken vor. Die Nummern 9–12, 15 und 16 werden in dieser Ausgabe zum ersten Male im Druck vorgelegt.