Opera buffa in drei Akten KV 51 (46a) (1768)
Libretto: Marco Coltellini (nach Carlo Goldonis Libretto zu Salvatore Perillos gleichnamigen Dramma giocoso von 1764, basierend auf hilippe Destouches „Comédie en prose La Fausse Agnès ou Le Poète campagnard“ von 1736) (italienisch)

Uraufführung: 1. Mai 1769, Salzburg, Fürsterzbischöfliche Residenz (Hoftheater)
Ausgabe: Rudolph Angermüller und Wolfgang Rehm (Neue Mozart-Ausgabe)
Übersetzung: Peter Brenner (deutsch)

Ort der Handlung: Landhaus Cassandros und Polidoros sowie Umgebung bei Cremona

Personen:
Rosina, ungarische Baronesse, Schwester von Fracasso, die vorgibt, einfältig zu sein – Sopran
Don Cassandro, reicher Schlossherr aus Cremona, ein dummer und geiziger Edelmann – Bass
Don Polidoro, dessen jüngerer Bruder, ein dummer Edelmann – Tenor
Giacinta, deren Schwester – Sopran
Ninetta, deren Kammerzofe – Sopran
Fracasso, Hauptmann der ungarischen Truppen, Bruder von Rosina – Tenor
Simone, dessen Sergeant – Bass

Orchester: 2,2(2Eh),0,2 – 2,2(2Corni da caccia),0,0,0 – Str – Bc
Dauer: ca. 2h 30'