Dramma giocoso per musica in drei Akten Hob. XXVIII:6 (1775)
Libretto: Karl Friberth (nach L. H. Dancourts auf Alain René Lesages, d'Ornevals und Louis Fuze-liers Vaudeville-Komödie Les pèlerins de la Mecque von 1726 basierendem Libret to zu Christoph Willibald Glucks Opéra comique La recontre imprévue von 1764) (italienisch)

Uraufführung: 29. August 1775, Schloss Eszterháza
Ausgabe: Helmut Wirth (Haydn Werke)
Übersetzung: Reinhard Schwarz und Lida Winiewiez (deutsch)

Ort der Handlung: Kairo

Personen:
Ali, Prinz von Balsóra, Geliebter Rezias – Tenor
Rezia, Prinzessin von Persien – Sopran
Balkis, Sklavin, Vertraute Rezias – Sopran
Dardane, Sklave, Vertrauter Rezias – Sopran
Osmin, Alis Sklave – Tenor
Ein Derwisch (»Calandro«), Aufseher des Warenlagers der Karawanserei – Bass
Drei ihm untergebene Derwische – Bässe
Der Sultan von Ägypten – Bass
Ein Offizier – Tenor
Chor/Statisterie: Sklaven, Sklavinnen, Janitscharen

Orchester: 0,2(Eh),0,2 – 2,2,0,0 – Pk,Schlg – Str – Bc

Dauer: ca. 2h 45'