• BA 5103-90 ersetzt den bisherigen Klavierauszug mit unveränderter Nummer
• Der Text erscheint in einer etwas größeren Schriftgröße und klar lesbaren Schriftart.
• Die Seitennummerierung wurde aus der vorherigen Ausgabe übernommen. Sollten die Sänger im Chor also neue und alte Ausgaben vorliegen haben, so bedeutet dies, dass man Proben und Aufführungen problemlos parallel mit beiden Varianten durchführen kann.
• Der neue Klavierauszug ist kompatibel mit dem bestehenden Aufführungsmaterial.
• Der neue Klavierauszug enthält einen revidierten Klavierpart. Er basiert zwar auf dem alten Klavierauszug von Eduard Müller, wurde aber überarbeitet und übersichtlicher gesetzt. Die Spielbarkeit hat sich damit deutlich verbessert.
• In den Gesangsstimmen ist die Textunterlegung nun präziser dargestellt.
• Abgesehen von den Überarbeitungen im Klavierpart bleibt der musikalische Text unverändert.