1747 besuchte Bach König Friedrich II. in Potsdam, wo er über ein vom König gegebenes Thema improvisierte. Das dreistimmige Ricercar gibt aller Wahrscheinlichkeit nach die ausgearbeitete Improvisation wieder. Das sechsstimmige Ricercar stellt die nachträgliche Lieferung der vom König erbetenen „Fuge mit sechs obligaten Stimmen“ dar, denen Bach die in Heft 3 unserer Ausgabe enthaltenen Kanons hinzufügte.