Mit der Komposition von Klaviersonaten hat Franz Schubert erst relativ spät begonnen; seine erste Klaviersonate entstand im Februar 1815. Im vorliegenden Band sind Schuberts frühe Klaviersonaten versammelt. Sie zeichnen sich durch Experimentierfreude des Komponisten mit der Gattung Sonate aus.

Der vorliegenden Ausgabe liegen die Editionsprinzipien der „Neuen Schubert Ausgabe“ zugrunde.