Oper in drei Akten TWV 21:27
Libretto: Christoph Gottlieb Wend und Georg Philipp Telemann (nach Stefano Ghisis Libretto zu Carlo Francesco Pollarolos Dramma per musica „Flavio Bertarido, Ré de Longobardi“) (italienisch, deutsch)

Uraufführung: 23. November 1729, Hamburg, Theater am Gänsemarkt
Ausgabe: Brit Reipsch (Georg Philipp Telemann. Musikalische Werke)

Ort und Zeit der Handlung: Königliche Burg des Aribert und nähere Umgebung, um 670

Personen:
Flavius Bertaridus – Mezzosopran
Rodelinda – Sopran
Cunibert – Sopran
Grimoaldus – Bass
Flavia – Sopran
Orontes – Tenor
Onulfus – Altus
Regimbert – stumme Rolle
Eine widerschallende Stimme, der Longobarden Schutzgeist – Mezzosopran
Chor: SATB

Orchester: 2Picc,Bfl,2,2,0,1 – Hn od. Trp – Str – Bc

Dauer: abendfüllend