Der bekannte Komponist und Kompositionslehrer an der Universität Chemnitz/Zwickau hat mit diesem Werk den 1. Preis im Kompositionswettbewerb des „Badischen Sängerbundes“ gewon- nen. Die Uraufführung fand Pfingsten 1993 in Karlsruhe durch den Kammerchor der Universität statt. Der dreiteilige Motettenzyklus ist sowohl konzertant als geschlossenes Werk als auch in Einzelteilen im Rahmen eines Gottesdienstes aufführbar. Die freitonal gestalteten Textausdeutungen stehen in der langen Tradition europäischer Motettenkunst und sind eine lohnende Aufgabe für Meisterchöre des DSB, für Kantoreien und Kirchenchöre beider Konfessionen.