Claude Debussy widmete die Klaviersuite „Children's Corner“ seiner erst dreijährigen Tochter Chouchou, doch ist das Werk nicht eigentlich für Kinder geschrieben. Es sind Reflexionen eines Erwachsenen über Motive aus der Welt des Kindes - voller Ironie, wie Anspielungen auf Wagner oder Clementi beweisen, Eine Bearbeitung für Orchester nur zwei Jahre nach der Pariser Uraufführung und fast 20.000 gedruckte Exemplare der Klaviersuite noch zu Lebzeiten Debussys spiegeln den außerordentlichen Erfolg dieses Werks wieder.

Das Arrangement für Holzbläserquintett macht die beliebte Suite auch dem Bereich der Bläser-Kammermusik zugänglich.