Der Thomaskantor Johann Gottfried Schicht – Zeitgenosse Mozarts - vertritt in diesem Amt die musikalische Klassik. In seiner Amtszeit erklingen sowohl die Werke seiner Zeitgenossen Mozart (Requiem), Haydn (Schöpfung) und Beethoven, als auch erste Wiederaufführungen Bachscher Kirchenmusik. Sein Kompositionsstil greift formal auf Bachsche Vorlagen und Texte zurück und setzt sie im Sinne seiner Zeit um. Mit dieser Ausgabe wird insofern eine Lücke im Repertoire geistlicher Motettenkompositionen geschlossen, als aus der Zeit der „Klassik“ so gut wie keine Werke dieser Gattung vorhanden sind.