Zum Bekanntheitsgrad eines Komponisten trugen früher ganz wesentlich Arrangements seiner Werke in den verschiedensten Besetzungen bei. Durchweg originale zeitgenössische Bearbeitungen (Variationensätze) für zwei Flöten sind in diesem Band versammelt, u.a. solche aus Opernarien von Rossini, Bellini, Paisiello und Carl Maria von Weber, die heute noch so beliebt sind wie zu ihrer Zeit. Dazu gesellt sich neben anderen Stücken eine originelle Fassung des Andante aus Mozarts Streichquintett KV 614. Die einzelnen Variationen wurden hierbei speziell für Schüler und Liebhaber nach didaktischen Gesichtspunkten ausgewählt. Sie leiten an zu ausdrucksvollem, kantablem Spiel und dienen zugleich der Steigerung technischer Fertigkeiten.