Das Duett wurde für die zweimanualige Orgel geschrieben.
Klangliche Komponente des Stücks ist das Spiel auf einer abgestimmten Flasche (es1).
Das Stück ist für den Vortrag im kirchlichen Raum bestimmt, da der natürliche Hall ein wichtiger Bestandteil der Komposition ist.