Friedrich Silcher (1789-1860) bearbeitete mit den vorliegenden Variationen ein Thema aus der 1788 komponierten Oper „La Molinara“ (Die Müllerin) von Giovanni Paisiello. Mit dem Text „Mich fliehen alle Freuden“ ist diese Melodie auch in Deutschland bekannt und beinahe zum Volkslied geworden.

Der heute in erster Linie als Volksliedkomponist bekannte Friedrich Silcher Zeigt hier eine genaue Kenntnis der Möglichkeiten auf der Flöte und versteht es, aus dem schlichten, sanglichen Thema klangschöne und interessante, dabei charakterlich sehr unterschiedliche Variationen zu entwickeln.

„Silcher einmal anders“: Eine der wenigen Instrumentalkompositionen des Komponisten wird mit dieser Ausgabe dem Musiker erneut (früher in der Reihe „Das 19. Jahrhundert“, seit einigen Jahren vergriffen) vorgelegt.