Ziel dieser praktischen Auswahl ist es, im Umfang kleine und technisch leichte nicht choralgebundene Orgelstücke für ein- und zweimanualige Instrumente, nach den gängigsten Tonarten geordnet, anzubieten. Sie ist daher insbesondere für nebenberufliche Organisten geeignet. Die Edition enthält Komponisten von Kittel bis Forchhammer, die solides kompositorisches Können mit Rücksichtnahme auf leichte Spielbarkeit zu verbinden wussten. Drei Fugen Rheinbergers, seine frühesten Orgelkompositionen, sind Erstveröffentlichungen. Die kürzere Spieldauer der einzelnen Werke macht sie als Vor- und Nachspiele im Gottesdienst besonders verwendbar. Der Ausgabe wurde neben ausführlichen aufführungspraktischen Hinweisen ein Quellenverzeichnis beigegeben.