Die zentrale Bedeutung Jan Pieterszoon Sweelincks (1562– 1621) für die „ Claviermusik “ des Barock ist kaum zu überschätzen.

Die wissenschaftlich-praktische Ausgabe Siegbert Rampes ist die erste Ausgabe sämtlicher Werke für Tasteninstrumente Sweelincks , die zwischen „Werken gesicherter Authentizität“, „Werken ungesicherter Authentizität“ und „Werken zweifelhafter Authentizität“ unterscheidet.