Das „Duo concertant in A“ des schwedischen Komponisten Franz Berwald (1796-1868) gehört zu den frühen von ihm überlieferten Werken. An der Königlichen Hofkapelle in Stockholm als Bratschist angestellt, schrieb Berwald das Duo wahrscheinlich 1816 oder 1817. Es entstand möglicherweise als Vortragswerk für Konzertauftritte, die Berwald zusammen mit seinem Bruder August in diesem Zeitraum unternahm. lm Urtext der Berwald-Gesamtausgabe liegt hier ein reizvolles Duett vor, welches gleichermaßen für Hausmusik oder Konzertsaal gut geeignet ist.