Uraufführung am 24. März 2000 in Münster: Natalia Pschenitschnikova