Der erste Band des Viola Recital Albums enthält neun Stücke, die besonders gerne gespielt werden. Sie basieren auf englischen Volksliedern (z.B. „Baa Baa Black Sheep“), bekannten deutschen Kinderliedern (z.B. „Hänschen Klein“) und weniger bekannten, aber sorgfältig ausgewählten kleinen Kompositionen, z.B. von Moritz Hauptmann oder Benjamin Cutter. Die Stücke lassen sich nach den Vorstellungen des Lehrers in den Unterricht einstreuen und bereichern das Repertoire.

Für alle Stücke liegt eine Duoversion bei, die zweite Stimme kann vom Lehrer oder einem fortgeschrittenen Schüler übernommen werden. Darüber hinaus ist eine Klavierstimme enthalten, die vom Lehrer bzw. den Eltern gespielt werden kann.

- Neue Spielstücke für die bewährte Bratschenschule
- Bekannte Traditionals
- Alle Stücke in der Ersten Lage
- Mit zweiter Bratschenstimme zum Duospielen
- Mit Klavierbegleitung

Alle Stücke der vier Hefte der Viola Recital Alben sind willkommene Ergänzungen zum ohnehin schon abwechslungsreichen Fundus der Bratschenschule „Früher Anfang auf der Bratsche“ von Egon Saßmannshaus.

Kurt Sassmannshaus ist Herausgeber zahlreicher Streicherausgaben, die im Bärenreiter-Verlag erschienen sind. Er setzt die von seinem Vater Egon Saßmannshaus begründete Tradition des „Frühen Anfangs auf Streichinstrumenten“ fort. Die hier genannten neuen Ausgaben hat er zusammen mit seiner Frau Melissa Lusk und seinem Sohn Christoph Sassmannshaus entwickelt.

In der Praxis erprobt und bewährt haben sich bereits die beliebten Ausgaben für Violine und Cello:

Violin Recital Album, Volume 1 und Volume 2
BA 9668, BA 9669


Cello Recital Album, Volume 1 und Volume 2
BA 8994, BA 8995