Dieser Band der „Œuvres complètes de Gabriel Fauré“ enthält die vier weltlichen Chorwerke des Komponisten „Les Djinns“, „La Naissance de Vénus”, „Madrigal” und „Pavane” in ihren Fassungen mit Orchester. Die Werke entstanden in den Jahren 1876 bis 1887 – anschließend schrieb Fauré Werke für Chor ausschließlich auf geistliche Texte. Hinsichtlich der ersten drei Werke handelt es sich hier um die Erstveröffentlichungen in Partiturform, die bislang nur in ihren Fassungen mit Klavierbegleitung erschienen waren. Mit dieser Ausgabe liegen diese Titel erstmals in einem zuverlässigen Notentext basierend auf dem Studium der Quellen vor.

„Les Djinns” (1876–76) für gemischten Chor und Orchester ist eine Vertonung des berühmten Gedichts von Victor Hugo, das in der Sammlung „Les Orientales” erschienen war, während „La Naissance de Vénus” (1882) für Soli, Chor und Orchester auf einen Text von Paul Collin komponiert wurde. Das in seiner Orchesterfassung nicht eindeutig zu datierende „Madrigal” (ca. 1891, für Solistenquartett oder Chor) geht auf ein Gedicht Armand Silvestres zurück, und die berühmte „Pavane”, ursprünglich für Orchester allein komponiert und erst im Nachhinein von dem symbolistischen Dichters Robert de Montesquiou „vertextet“, ist hier in ihrer ebenso galanten wie anmutigen Fassung mit gemischtem Chor enthalten.