Chlestakows WiederkehrOper in drei Akten (sechs Szenen) op. 149 (2006/07)
Libretto: Giselher Klebe (nach Nikolai Gogols Schauspiel „Der Revisor“) (deutsch)

Uraufführung: 11. April 2008, Detmold, Landestheater
Zeit der Handlung: Postkutschenzeit, aber jederzeit möglich

Personen:
Beamte einer russischen Kleinstadt:Anton Antonowitsch Swosnik, Stadthauptmann – Bariton
Richter – Bass
Schulinspektor – Bass
Kurator der Obdachlosen- und Altenheime – Bass
Postmeister – Bass
Natascha Andrejewna, Frau des Stadthauptmanns – Sopran
Olga Antonowna, Tochter des Stadthauptmanns – lyrischer Sopran
Iwan Alexandrowitsch Chlestakow, junger Mann aus Petersburg – Tenor
Ossip, sein Diener – Tenor
Gastwirt – Bass
Mischka, Diener des Stadthauptmanns – Bass
Gendarm – Sprechrolle
Zwei Polizisten – stumme Rollen

Orchester: 1,2(Eh),2,2 – 2,2,2,0 – Pk,Schlg(1) – Klav – Str (möglichst 6,5,4,3,2)

Dauer: 1h 20