Den Liederzyklus Zigeunermelodien op. 55 nach Texten des tschechischen Dichters Adolf Heyduk hat Dvorák zu Beginn des Jahres 1880 komponiert, und zwar auf Wunsch des aus Böhmen stammenden Tenors und Mitglieds der Wiener Hofoper Gustav Walter, dem der Zyklus auch gewidmet ist.
Die Herausgeberin Veronika Vejvodová hat für die Urtext-Ausgabe als Hauptquelle den Erstdruck verwendet. Die Edition erscheint in zwei Ausgaben, einer für hohe und einer für tiefe Stimme.