In der Romantik waren Arrangements bekannter Werke für zwei Flöten überaus beliebt. Auf diese Weise konnten auch aktuelle Werke in die Salons getragen und im privaten Rahmen musiziert und bekannt gemacht werden. Volkslieder, Opernarien, Klavier- und Konzertkompositionen wurden u.a. von Giuseppe Gariboldi, Kaspar Kummer und Ernesto Köhler arrangiert. Elisabeth Weinzierl und Edmund Wächter haben die schönsten und bekanntesten Beispiele ausgewählt, eingerichtet und in einer kompakten Ausgabe zugänglich gemacht.

- Bekannte Melodien
- Leicht zu spielen
- Bearbeitungen aus der Zeit der Romantik