Einen ganzen Kleintierzoo setzt George Speckert mit seinen zwölf Sätzen in Szene. Umrahmt von einer Ouvertüre und einem Epilog treten zehn Tiere bzw. Tierarten auf. Die kleinen Charakterstücke machen Spaß und können in beliebiger Reihenfolge aufgeführt werden. Die Sammlung ist besonders für Kinder geeignet; sie lädt ein, mit kleinen Geschichten, Bildern oder Szenen zu einer abendfüllenden Geschichte ergänzt zu werden. Für zwei Geigen, Bratsche und Cello, solistisch oder mehrfach zu besetzen.