Haydns Sinfonie in C Hob. I:90 gehört zu einer Gruppe von Sinfonien, die in der Zeit zwischen den »Pariser« (Hob. I:82–87) und den »Londoner« Sinfonien (Hob. I: 93–104) entstanden ist. Diese zählen zu den letzten Sinfonien, die Haydn vor seinen Englandreisen (1791–1792 und 1794–1795) komponierte. Die Sinfonie in C ist im Autograph mit 1788 datiert.

In Fortsetzung der Zusammenarbeit zwischen Bärenreiter und dem Henle-Verlag im Bereich großbesetzter Chorwerke, Opern und Sinfonien übernimmt die vorliegende Edition den Urtext der im G. Henle Verlag erschienenen Gesamtausgabe Joseph Haydn Werke. Mit Erscheinen der Sinfonie Nr. 90 liegt bei Bärenreiter das komplette Aufführungsmaterial zu allen Sinfonien von Nr. 82 bis Nr. 104 sowie zu mehreren Sturm-und-Drang-Sinfonien vor.