Diese Urtext-Edition von Werken Janáceks umfasst seine weniger bekannten Stücke für Klavier sowie Miniaturen aus der späten Schaffensperiode. Die Stücke ergänzen das Bild des Klavierkomponisten Janácek, von dem vor allem seine Zyklen „Auf verwachsenem Pfade“ und „Im Nebel“ bekannt sind. Die späteren, in das Gedenkbuch für Kamila Stösslová eingetragenen Miniaturen zeigen seinen Kompositionsstil in ihrer komprimiertesten Gestalt. Als Hauptquelle haben dem Herausgeber Ondrej Pivoda, Kurator des Mährischen Landesmuseums in Brünn, die Autographe der einzelnen Stücke gedient, er arbeitete auch mit anderen zugänglichen Quellen wie historischen Ausgaben und Abschriften. Als kritische Edition wird diese Reihe von Klavierminiaturen zum ersten Mal veröffentlicht.