Der führende tschechische Pianist Ivo Kahánek widmet sich seit langem der Ausbildung junger Musiker. Mit seinem Album von Vortragstücken für Klavier empfiehlt er jungen Pianisten leichtere Kompositionen von namhaften tschechischen Komponisten. Das Album bietet einen Querschnitt der tschechischen Klavierliteratur vom 18. bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Es umfasst Stücke aus dem tschechischen Klassizismus (Benda, Dusík), der Romantik des 19. Jahrhunderts und der Jahrhundertwende (Voríšek, Smetana, Dvorák, Fibich, Suk, Novák) sowie Stücke verschiedener Stilrichtungen aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts (Vreštál, Kabelác, Eben, Slavický, Dlouhý, Sluka). Die von Ivo Kahánek beigegebenen Fingersätze unterstützen das Spielvergnügen. Alle Werke erscheinen in ihrer Originalgestalt und wurden weder arrangiert noch bearbeitet.