Oper in zwei Akten (1830)
Libretto: Felice Romani (nach Marie-Joseph Chéniers Drama „Henri VIII“ von 1791 in Ippolito Pindemontes italienischer Übersetzung „Enrico ossia Anna Bolena“ von 1816 und Alessandro Ercole Graf Pepolis Tragödie „Anna Bolena“ von 1788) (italienisch)

Uraufführung: 26. Dezember 1830, Mailand, Teatro Carcano
Musikalische Einrichtung: Heinz Moehn
Übersetzung: Hans Hartleb (deutsch)

Orte und Zeit der Handlung: Windsor Castle und London, 1536

Personen:
Heinrich VIII., König von England – Bass
Anna Boleyn, seine Gattin – Sopran
Johanna Seymour, Hofdame Annas – Mezzosopran
Lord Rochefort, Bruder Annas – Bariton
Lord Richard Percy – Tenor
Smeton, Page Annas – Alt
Sir Hervey, Offizier – Tenor
Chor/Statisterie: Höflinge, Hofdamen, Offiziere, Lords, Jäger, Soldaten

Orchester: 2(Picc),2(Eh),2,2 – 4,2,3,0 – Pk,Schlg(2) – Hfe – Str
Bühnenmusik: Banda

Dauer: ca. 3h