Von den zahlreichen Opern Haydns beruht allein „L'isola disabitata“ (Die unbewohnte Insel) auf einem Libretto von Pietro Metastasio. Zugunsten der feinen psychologischen Ausdeutung der Gefühle der vier Darsteller tritt die Handlung in den Hintergrund. Es gibt keine Secco-Rezitative mehr, stattdessen sind die Arien und Ensembles und die kommentierenden Szenen mit emotionsgeladener Orchesterbegleitung zu größeren Einheiten verschmolzen. Die düsteren Klangfarben der Ouvertüre und die experimentelle Form rücken das nur 90-minütige Kammerspiel – von Haydn selbst „Operette“ genannt – in einen bis heute wahrnehmbaren, frappierenden Abstand zur italienischen Barockoper. Der neue Klavierauszug basiert auf Band XXV/9 der Haydn-Ausgabe.

- Basiert auf dem Urtext der Gesamtausgabe „Joseph Haydn Werke“, verlegt im G. Henle Verlag
- Italienischer Originaltext mit unterlegter sangbarer deutscher Übersetzung
- Klavierauszug mit klar gekennzeichneten eingearbeiteten originalen Varianten und Alternativfassungen im Anhang
- Herausgeber-Ergänzungen im Kleinstich
- Ausführliches zweisprachiges Vorwort (dt./engl.)