Haydns Sinfonie Nr. 94 ist durch ihren Beinamen „Mit dem Paukenschlag“ berühmt geworden. Der Beiname geht auf Takt 16 des zweiten Satzes zurück, in dem das Fortissimo der Pauken und Blechbläser stark vom Piano der dorthin führenden Melodie absticht. Die Legende besagt, dass Haydn den Pauker gebeten habe, mit großen Schlägeln ohne jede Zurückhaltung einzusetzen – woraufhin eine ältere Dame vor Schreck in Ohnmacht gefallen sei. Die neue Partitur und das Aufführungsmaterial zu Haydns Sinfonie „Mit dem Paukenschlag“ entsprechen dem Urtext der Joseph Haydn-Gesamtausgabe.

- Nach dem Urtext der Gesamtausgabe Joseph Haydn Werke (G. Henle Verlag, München)
- Stimmen in großem Format 25,5 x 32,5 cm