Bachs umfangreiche Sammlung von Choralsätzen in Klaviernotation gilt seit ihrem Erscheinen als mustergültig für die Lehre vom vierstimmigen Satz und für das Spielen von Chorälen auf Tasteninstrumenten. Diese maßstabsetzende Edition mit dem Urtext der Neuen Bach-Ausgabe bietet – als einzige Ausgabe auf dem Musikalienmarkt – neben den Noten auch das aufschlussreiche Vorwort zur Erstausgabe, die der Bach-Sohn Carl Philipp Emanuel zusammengestellt hatte. Wertvolle Hinweise zur Aufführungspraxis, eine im Vergleich zu den überkommenen Drucken wesentlich lesefreundlichere Notengraphik sowie instruktive Faksimiles machen die Sammlung zu einer modernen Ausgabe, die vielfältig einsetzbar ist: beim Musizieren am Klavier oder Cembalo, durch Organisten im Gottesdienst sowie im Unterricht in den Fächern Musiktheorie und Gehörbildung in Hochschulen, Akademien oder Musikschulen.

- Bachs Choralsammlung erstmals im Urtext der Neuen Bach-Ausgabe (NBA)
- Alle Varianten
- Abdruck von C. P. E. Bachs Einführung zur Aufführungspraxis aus der Erstausgabe
- Instruktive Faksimiles