Diese Edition stellt in gewisser Weise eine Ergänzung zu dem Band mit den Werken zweifelhafter Echtheit (BA 5250) dar. Sie enthält Werke, die unter dem Namen Johann Sebastian Bachs überliefert oder in späterer Zeit Bach zugeschrieben worden sind, für die Bach als Autor aber nach Meinung der Herausgeber aus quellen- und stilkritischen Gründen ausscheidet. Damit ist nun aber nichts über die Qualität dieser Kompositionen gesagt, die durchgehend mehr als beachtlich ist. Hinzu kommt, dass es sich um ein weitgehend unbekanntes Repertoire handelt; annähernd die Hälfte der in dem Band enthaltenen Stücke ist bisher unveröffentlicht. So lädt diese Ausgabe neugierige und offene Musikerinnen und Musiker zur Entdeckungsreise ein.

- Kritische Ausgabe entsprechend den Richtlinien der „Neuen Bach-Ausgabe“
- Weitgehend unbekanntes Repertoire mit zahlreichen Werken in Erstausgabe
- Vorwort (dt./engl.) und ausführlicher Kritischer Bericht (dt./engl.)