Die Auseinandersetzung mit der großen sinfonischen Besetzung und Form hat Franz Schubert zeitlebens beschäftigt. Neben den zum Abschluss gebrachten sieben Sinfonien sowie der „Unvollendeten“ belegen elf erhaltene Entwürfe und Fragmente diese stete Beschäftigung mit dem sinfonisch-orchestralen Bereich.

Band V/6 der neuen Schubert-Ausgabe legt diese nun komplett (vier davon erstmals) vor und ermöglicht so einen unmittelbaren Einblick in Schuberts Schaffens- und Entwicklungsprozess. Auch aus diesem Grund sind alle in Particell-Notation überlieferten Entwürfe sowohl faksimiliert als auch in diplomatischer Übertragung wiedergegeben.