Die Chorlandschaft ist im Wandel! Auf der einen Seite verzeichnen immer mehr Chöre im In- und Ausland einen Mangel an Männerstimmen – und gleichzeitig suchen immer mehr Frauenchöre nach hochwertiger Literatur jenseits der Volksliedbearbeitungen. Diesen allgemeinen Tendenzen trägt der Bärenreiter-Verlag Rechnung mit der Veröffentlichung von Bearbeitungen bekannter und viel aufgeführter Werke für dreistimmigen Chor SMA.

Den Anfang machen die „Krönungsmesse“ KV 317 von Wolfgang Amadeus Mozart (BA 5691), ein viel gespieltes Standardwerk, und die „Missa brevis in D“ KV 194 (BA 5690_90), eine reizvolle Alternative für den Gottesdienst.

Mit großer Fachkompetenz und viel musikalischem Einfühlungsvermögen bewahrt Heribert Breuer behutsam die Substanz der Originalwerke und gibt ihnen gleichzeitig einen ganz neuen Klangcharakter.


- Bearbeitungen für Chor SMA auf der Grundlage des Urtextes der „Neuen Mozart-Ausgabe“
- Leicht spielbare Klavierauszüge

Der Bearbeiter
Heribert Breuer war bis 2010 Professor für Chorleitung und Musiktheorie an der Universität der Künste Berlin. Er ist Gründer und Leiter der Berliner Bach Akademie und hat sich mit zahlreichen Bearbeitungen von Werken von Bach bis Schubert einen Namen gemacht.