Die geistlichen Chorsätze verbinden barocke Formenstrenge mit romantischem Ausdruckswillen. Eine vielseitige und überaus lohnende Aufgabe für Chöre im Bereich der geistlichen Chormusik aus dem 19. Jahrhundert.

Inhalt
Wirf dein Anliegen auf den Herrn / Allein Gott in der Höh sei Ehr / Entsagung: Herr, zu dir will ich mich retten / Pilgerspruch: Laß dich nur nichts nicht dauern / Aus tiefer Not schrei ich zu dir / Darum auf Gott will hoffen ich / Ob bei uns ist der Sünde viel / O Haupt voll Blut und Wunden / Trauergesang: Mitten, Herr, in unsrem Leben / Abendsegen: Herr, sei gnädig unserm Flehn / Verleih uns Frieden gnädiglich