Die Spatzenmesse zählt zu den bedeutendsten kirchenmusikalischen Werken aus Mozarts Salzburger Zeit. Mit einer Aufführungsdauer von etwa 17 Minuten kam sie den Anforderungen des damaligen Erzbischofs an ein festliches Hochamt nach, das insgesamt 45 Minuten nicht überschreiten durfte. Wegen ihrer Überschaubarkeit und der zum größten Teil homophonen Satzweise ist die Spatzenmesse auch heute noch ein schnell zu erarbeitendes Werk für Konzert oder Gottesdienst.

- Selbstständige Fassung mit Orgel statt Orchester
- Gut spielbare, übersichtliche Orgelstimme
- Ideal für Gottesdienst und Konzert