Die geistlichen A-cappella-Chorwerke von Johannes Brahms gehören zu den bedeutendsten romantischen Werken der Gattung. Die neue Edition fußt auf verlässlicher Quellengrundlage, wie sie in Autographen, Stichvorlagen und Erstauflagen dokumentiert ist.

Die Sammlung beinhaltet die „Sieben Marienlieder“ op.22, „Zwei Motetten“ op. 29, „Drei geistliche Chöre für Frauenstimmen“ op. 37, „Zwei Motetten“ op. 74, „Fest- und Gedenksprüche“ op. 109 und die „Drei Motetten“ op. 110.

- Alle geistlichen A-cappella-Chorwerke in einem Band
- Zuverlässige wissenschaftliche Edition für die Praxis
- Aussagefähiges Vorwort (dt./engl.)
- Kritischer Bericht (engl.)
- Der ausführliche kritische Bericht in deutsch steht auf der Homepage

Peter Schmitz studierte Musikwissenschaft, Neuere und Neueste Geschichte und Kommunikationswissenschaft in Münster. 2008 wurde er über „Johannes Brahms und der Leipziger Musikverlag Breitkopf+Härtel“ promoviert, von 2007 bis 2008 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Brahms-Institut in Lübeck. Seit 2008 ist er Wissenschaftlicher Assistent in Münster.