Der legendäre Gitarrist Jean Baptiste Reinhardt (1910–1953), den alle nur als „Django“ kennen, hat zusammen mit dem berühmten Jazzgeiger Stéphane Grappelli und dem „Hot Club de France“ einen Musikstil weltweit erfolgreich gemacht, der bis heute nichts von seiner Faszination verloren hat: den „ Gypsy Swing“. In dieser Ausgabe spannt sich der Bogen von Djangos Originalrepertoire über amerikanische Jazz-Standards bis zu ungarischen Csárdás-Knüllern. Es wird die klassische Gipsy-String-Besetzung mit Violine, Solo- und Rhythmusgitarre sowie Kontrabass vorausgesetzt, aber ebenso möglich ist die Besetzung mit drei Gitarren oder auch nur mit einer.

Die 11 Arrangements im Stil des „Hot Club de France“ sind für variable Besetzung der Melodiestimme, Begleitstimme, ein bis zwei Stimmen Gitarrenpatterns und Bass geschrieben. Mit dieser Ausgabe von Thomas König, Geiger und Mitglied des Gipsy-Swing-Trios „König, Pabst und Gesell“ wird die erfolgreiche Reihe „ combocom “ fortgesetzt.

Inhalt :
Zigani
All Of Me
I´ve Found A New Baby
Lulu Swing
Fuli Tschai
Honeysuckle Rose
Ziganotschka
Fis Torza
Romano
Sweet Georgia Brown
Schwarze Augen