Wilhelm Middelschulte (1863–1943) studierte Kirchenmusik in Berlin und wirkte seit 1891 als Direktor der Orgelabteilung des American Conservatory in Chicago und des Wisconsin Conservatory in Milwaukee. Er war als Orgelvirtuose in den USA schulbildend . Kein Geringerer als Ferruccio Busoni bezeichnete Middelschulte als „Meister des Kontrapunktes“ und größten Kontrapunktiker seit Johann Sebastian Bach. Die Edition wird sieben Bände umfassen.


- Erste Urtextedition sämtlicher Orgelwerke Middelschultes
- Jeder Band mit ausführlichem Vorwort und Kritischem Bericht (dt./engl.)