Vor allem für nebenberufliche Kirchenmusiker und Instrumentalisten wurde die Reihe „organ plus one“ konzipiert. Sie ist an der kirchenjahreszeitlichen Praxis orientiert und technisch leicht realisierbar im Gottesdienst, bei Abendmusiken oder kleinen Konzerten. Enthalten sind freie und choralgebundene Stücke, im Original und auch vom Herausgeber arrangiert. Die Werke des vorliegenden Bandes nehmen Bezug auf reformatorische und von Luther komponierte Lieder.

Den Ausgaben sind jeweils Solostimmen für C-, B-, Es und F-Stimmung beigelegt, die das Musizieren mit allen gängigen Blas- und Streich-instrumenten in Sopranlage ermöglichen. Für die Verwendung im Gottesdienst sind den Choralvorspielen Begleitsätze in den Tonarten des Evangelischen Gesangbuchs beigegeben.

Der vorliegende Band enthält unter anderem:
Choralbearbeitungen:
Johann Sebastian Bach, „Allein Gott in der Höh sei Ehr“ nach BWV 675; Johann Gottfried Walther, „Was Gott tut, das ist wohlgetan“; Gottfried August Homilius, „Nun freut euch, lieben Christen g’mein“; Otto Dienel, „Wer nur den lieben Gott läßt walten“; Max Reger, „Ein feste Burg ist unser Gott“.

Freie Werke:
Johann Sebastian Bach, „Sinfonia F-Dur“ nach BWV 794; Sigfrid Karg-Elert, „Benediction“; Théodore Dubois, „Prélude“.