Einige von Beethovens bleibenden und dauerhaft erfolgreichen Werken stammen aus seiner so genannten „mittleren Schaffensperiode“. Auf dem Gebiet der Kammermusik sind die drei Streichquartette op. 59 dafür ein hervorragendes Beispiel.

Jonathan Del Mars wissenschaftlich-kritische Edition dieser Quartette stellt Beethovens Intentionen eindeutig dar, indem er Beethovens Artikulation, Dynamik und Bogenlängen so rekonstruiert, wie sie vom Komponisten ursprünglich notiert worden waren.

Die gegenseitige Abhängigkeit der Quellen und ihre jeweiligen Lesarten werden von Del Mar in einem Kritischen Bericht übersichtlich dargestellt.


- Bärenreiter Urtext
- Kritischer Bericht (engl.) mit Faksimileseiten
- Die Studienpartitur beinhaltet eine historische Einführung von Barry Cooper (dt./engl.)