Dieses Werk, das Ravel 1899 ursprünglich für Klavier solo komponierte und das bei Demets verlegt wurde, erzielte rasch großen Erfolg und gilt seitdem als eines der beliebtesten Werke im klassischen Kanon.

Die kritische Edition der „ Pavane “ von Regina Back und Douglas Woodfull-Harris berücksichtigt die diversen Nachdrucke der originalen Klavierfassung ebenso wie die handschriftliche Partitur der Orchesterfassung von 1909 und die zahlreichen Nachdrucke bis Ravels Tod 1937. Im Vorwort zeichnen die Herausgeber die Geschichte der Komposition nach. Auch die Klaviereinspielung des Komponisten und die zu seinen Lebzeiten unter seiner Leitung entstandenen Orchesteraufnahmen wurden herangezogen.

Ein Vorwort in Englisch, Französisch und Deutsch, Faksimileseiten und ein Kritischer Bericht runden diese wichtige neue Ergänzung des Bärenreiter Urtext-Programms ab.


- Erste kritische Edition von Ravels Meisterwerk
- Faksimileseiten
- Dreisprachiges Vorwort (engl./franz./dt.)