Erstmals werden in der vorliegenden Ausgabe sämtliche Werke Mozarts für zwei Klaviere einschließlich der Fragmente in einem Band zusammengefasst. Neben der berühmten Sonate D-Dur und der Fuge c-Moll enthält der Band auch das erst 1963 entdeckte Fragment eines Larghetto und Allegro Es-Dur in der zeitgenössischen Ergänzung Maximilian Stadlers. Der hohe Rang, den Mozart seiner Fuge c-Moll einräumte, spiegelt sich in der Tatsache, dass er sie 1788 für Streicher bearbeitete und ihr dabei ein einleitendes Adagio voranstellte. Dieses Adagio findet sich im Anhang der vorliegenden Ausgabe in einer Bearbeitung für zwei Klaviere.

Das Vorwort des renommierten Mozart-Forschers Manfred Hermann Schmid behandelt ausführlich Fragen der Entstehungsgeschichte, der Überlieferung und der Aufführungspraxis.


- Urtext der Neuen Mozart-Ausgabe mit Fingersätzen
- Enthält sämtliche Werke Mozarts für zwei Klaviere inklusive Fragmente
- Vorwort (dt./engl.) mit ausführlichen Werkkommentaren, Hinweisen zur Entstehungs- und Überlieferungsgeschichte sowie zur Aufführungspraxis