Das liedhafte Variationenthema und vor allem der Türkische Marsch sichern Mozarts A-Dur-Sonate KV 331 ihren unangefochtenen Platz in der Unterrichtsliteratur und auf dem Konzertpodium. Es ist die originelle Mischung zwischen der Grazie des Beginns und dem lärmenden Janitscharen-Orchester, das Mozart mit dem typischen Sound der Piccoloflöten, Trommeln, Becken und Trompeten in den Klaviersatz hineingeschrieben hat. Beim Vortrag wird diese wohlgesittete Barbarei zum Leben erweckt; es ist die Aura, die das Publikum auch an der „Entführung aus dem Serail“ fesselt.

Diese preiswerte Ausgabe mit dem Urtext der „Neuen Mozart-Ausgabe“ entspricht dem aktuellen Stand der Mozart-Forschung. Die praxisorientierten Fingersätze des renommierten Pianisten Matthias Kirschnereit bieten an vielen Stellen Alternativvorschläge.

Zusammen mit den informativen Einführungstexten zur Geschichte des Werkes und zur Aufführungspraxis erfüllt diese Ausgabe alle Wünsche für den Unterricht und ebenso für das Konzert.

- Urtext der „Neuen Mozart-Ausgabe“
- Praxisorientierte Fingersätze mit vielen Varianten zum Ausprobieren
- Informativer Einführungstext
- Preiswerte Einzelausgabe