Dieser Band enthält die Hälfte der großen Monologe, Arien und Arietten, die Rameau für Haute-contre komponierte und heute von einem hohen Tenor ausgeführt werden.

Arien für Haute-contre (Tenor) aus den Opern:
„Acanthe et Céphise“ (Acanthe) / „Anacréon“ (Batile) / „Castor et Pollux“ (Castor, un Athlète) / „Daphnis et Églé“ (Daphnis) / „Dardanus“ (Dardanus) / „Les Fêtes de l’Hymen et de l’Amour“(Osiris, Aruéris, un Égyptien) / „Les Fêtes de Polymnie“ (Alcide) / „Les Fêtes d’Hébé“ (Mercure) / „La Guirlande“ (Myrtil) / „Hippolyte et Aricie“ (Un Amour, Hippolyte) / „Les Indes galantes“ (Valère) / „Naïs“ (Neptune)

• Mit detaillierten historischen Einleitungen (frz./engl.)
• Praktikable Klavierauszug-Arrangements basierend auf „Opera Omnia Rameau“
• Jede Nummer wird eingeführt von einer kurzen Darstellung der dramatischen Situation und einer englischen Übersetzung des Gesangstextes
• Ko-Edition des Centre de musique baroque de Versailles und der Société Jean-Philippe Rameau. Vertrieb exklusiv durch Bärenreiter

In den nächsten Monaten erscheint in derselben Reihe:
BA 9197 Haute-contre (ténor), vol. 2