Der von dem bekannten Musikwissenschaftler und Konzertorganisten Martin Weyer konzipierte Band enthält technisch leichte bis mittelschwere Orgelmusik "sub communione“. Das breite stilistische Spektrum reicht von Johann Sebastian Bach und der Frühklassik bis hin zur Spätromantik.
Neben Originalkompositionen und Erstveröffentlichungen wurden auch Bearbeitungen für Orgel aufgenommen sowie zwölf ausgewählte Lieder zum Abendmahl in Sätzen von Johann Sebastian Bach beigegeben, deren Melodien und Texte gut zum Abendmahl passen. Teilweise sind die Sätze auch mit Soloinstrumenten (in C, B, F) aufführbar. Entsprechende Stimmen liegen der Partitur bei.

- Technisch leichte bis mittelschwere Orgelmusik "sub communione“
- Breites stilistisches Spektrum
- Mit Erstveröffentlichungen
- Originalkompositionen und Bearbeitungen für Orgel, teilweise mit Soloinstrumenten aufführbar

Inhalt
Johann Sebastian Bach: Jesu, meine Freude BWV 227 und 1105 / Adagio d-Moll BWV 593 / Nun danket alle Gott (aus Kantate BWV 79) / Sonatina BWV 106 / Sarabande d-Moll BWV 812 / Herzlich lieb hab ich dich, o Herr BWV 1115 / Agnus Dei (aus Messe h-Moll BWV 232) / Air BWV 1068 / Sicilienne g-Moll BWV 1031 / Zwölf ausgewählte Lieder in Sätzen von Johann Sebastian Bach / Werke von Johann Adolf Hasse, Friedrich Wilhelm Marpurg (drei Choralvorspiele), Georg Michael Telemann (zwei Choralvorspiele), Johann Christian Heinrich Rinck (Nun danket alle Gott), Joseph Gustav Merkel, Gabriel Rheinberger (Fuge C-Dur aus den Skizzen), Heinrich von Herzogenberg, Arnold Mendelssohn, Otto Besch (Praeludium; Erstveröffentlichung), Wilhelm Wapenhensch (Variationen über Befiehl du deine Wege; Erstveröffentlichung).