Das ‚Schlüchterner Orgelbuch’ ist eine Jubiläumsedition anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte Schlüchtern, an der es auch als Lehrwerk für Liturgisches Orgelspiel Verwendung finden soll. Es handelt sich um eine Sammlung herausragender Choralbearbeitungen für jede Zeit des Kirchenjahres, die zusätzlich einige freie Orgelwerke enthält. Im Mittelpunkt stehen die kompositorisch virtuosen Variationen über „In dir ist Freude“ des Kirchenmusikdirektors und Komponisten Gunther Martin Göttsche .

Charakteristisch für die Werksammlung sind Spielfreude, Verständlichkeit der Tonsprache, der gelegentliche Einsatz von Jazzelementen und nicht zuletzt die Genese aus der Praxis für die Praxis. In den Kompositionen finden sich formale Elemente aus vier Jahrhunderten Choralbearbeitung, beispielsweise fugierte Formen, Ostinati und Toccaten . Der technische Schwierigkeitsgrad ist leicht bis mittelschwer.


- Sammlung von Choralbearbeitungen für jede Zeit des Kirchenjahres
- Spielfreude, gelegentlicher Einsatz von Jazzelementen
- Aus der Praxis für die Praxis


Gunther Martin Göttsche (*1953)
ist immer wieder durch Veröffentlichungen von Choralbearbeitungen hervorgetreten. Als Kirchenmusikdirektor und Leiter der Kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte Schlüchtern ist ihm vor allem der Umgang mit nebenberuflichen Kirchenmusikern pädagogisches Anliegen. Als Dozent für Orgelimprovisation und Liturgisches Orgelspiel an der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg bestehen für ihn weitestgehende Möglichkeiten, sein Spezialgebiet choralgebundene Orgelmusik zu pflegen.