George Speckert hat sich mit einfachen, aber klangvollen Bearbeitungen für gemischte Streichergruppen einen Namen gemacht. Mit indianischen Songs verschiedener Stämme führt er mit seiner neuen Ausgabe „junge“ Streichquartette in ungewohnte geographische und musikalische Regionen. Leicht spielbar und rhythmisch betont sind diese Stücke, markante Melodien geben ihnen eine ganz besondere Note. Auch in gemischten Streicherklassen an allgemein bildenden Schulen können sie mit Erfolg eingesetzt werden. Ob einzeln eingestreut im Unterricht und Konzert oder als Block – auf jeden Fall sind sie eine willkommene Abwechslung.


- Leicht spielbar (Schwierigkeitsgrad 2)
- Rhythmisch betont
- Ansprechende Melodik
- Einsetzbar vom Streichquartett bis zum Streichorchester
- 3. Violinstimme als Ersatz für eine Viola


Über den Autor
George A. Speckert ist Komponist, Buchautor und Dozent für Multimediaproduktionen und ELearning u. a. am Berufsbildenden Zentrum der Volkshochschule Hannover und an der Fachhochschule Offenburg.